Hallo ihr Lieben, heute habe ich mal wieder eine Restaurant-Review für euch. Meine letzte Review ist schon lange her, ich habe in der Zwischenzeit natürlich viele Lokale getestet, leider hatte ich meine Kamera aber so gut wie nie dabei. Da mich seit kurzem aber wieder die Blog-Motivation gepackt hat, nehme ich meine Kamera wieder öfter mit. So auch bei meinem gestrigen Besuch im „Wein&Gut“ Weingut Rathbauer in Kottingbrunn.

Ich war bereits zum zweiten Mal in dem wunderschönen Weingut und war wieder total begeistert. Ungelogen: es gibt kein schöneres Lokal in der näheren Umgebung, bei den Rathbauers ist es eindeutig am schönsten! Das Weingut hat  von April bis September jeweils vier Tage im Monat (von Donnerstag bis Sonntag) offen. Will man drinnen sitzen, ist eine Reservierung auf alle Fälle notwendig, da das Heurigenlokal immer sehr gut besucht ist. Unter der Woche bekommt man im Gastgarten eventuell auch ohne Reservierung einen Platz. Aber sicher ist sicher. 🙂 Meine heutige Review unterteile ich, wie meine letzten auch, in fünf Punkte:

  • Restaurant Ambiente
  • Auswahl
  • Essen & Trinken
  • Service
  • Preise
Wein&Gut Rathbauer - Review

Ambiente

TOP TOP TOP! Das Wein&Gut Rathbauer liegt direkt in den Feldern neben dem Wiener Neustädter Kanal und hat es mir schon bei meinem ersten Besuch richtig angetan. Das im Vintage-Stil erbaute und dekorierte Haus lädt mit seinem wunderbaren Ambiente zum gemütlichen Verweilen und Genießen ein. Die liebevollen und geschickt platzierten Deko-Elemente machen das Lokal zu einem Hingucker, der sehr Instagram-friendly ist, hehe. Auch der Außenbereich ist sehr gemütlich, jeder Raum ist dekoriert – sogar das WC.

2006 starteten die beiden an einem der schönsten Plätze in der Gegend, entlang des Wiener Neustädter Kanals mit dem Bau ihres Landhauses, in dem sie die Eindrücke aus all ihren Reisen in einem großen Traumhaus vereinen konnten. Lichtdurchflutet, großzügig, mediterran, verspielt und heimelig zugleich – mit verschiedensten Flohmarkt-Möbeln, Reise-Andenken und persönlichen Stücken vieler vorbeiziehender Radfahrer, die den Bau über 5 Jahre lang mitverfolgt haben, entstand das „Wein&Gut – Weingut Rathbauer“.

Wein&Gut Rathbauer - Review

Auswahl

Das Wein&Gut Rathbauer überzeugt mit einer kleinen aber feinen Speisekarte und einem Heurigenbuffet drinnen im Lokal. Die Karte ist unterteilt in Suppen, Vorspeisen & Salate, Hauptgerichte und ein paar ausgewählte leckere Desserts. Selbstverständlich gibt es auch eine ausgezeichnete Weinkarte.

Wein&Gut Rathbauer - Review


Essen & Trinken

Rundum zufrieden! Zum Trinken gab es für mich einen Tante Lilly’s Spritzer, der sehr lecker war! Ich glaube, es handelt sich hierbei um Lillet Spritzer mit Sirup – was vom Namen her zumindest Sinn machen würde. Bestellt haben wir außerdem eine Pastinaken-Apfel Suppe und eine Hühnerbrust, gefüllt mit Spargel, Mozzarella und Tomate, mit Wildreis und Krensauce. Als Nachspeise hat meine Mama noch Mohr im Hemd bestellt. Sowohl die Suppe, als auch die Hauptspeise hat mir sehr gut geschmeckt! Für uns war die Portionsgröße genau richtig und wir waren danach satt und zufrieden. Einziger Kritikpunkt: die Suppe und die Hauptspeise waren nicht besonders warm. Das Essen war auch nicht wirklich kalt, aber es hätte ruhig ein klein wenig wärmer sein dürfen.

Wein&Gut Rathbauer - Review

Service

UR rasch und sehr freundlich! Obwohl das Weingut sehr gut besucht war, haben wir unser Essen extrem schnell bekommen. Meine Mama, die immer sehr viele Fotos macht, war mit ihrem kurzen Fotografier-Abzweiger in den Garten noch gar nicht fertig, ist schon die Suppe am Tisch gestanden. Wir haben das Lokal an einem Donnerstag um 17:00 Uhr besucht, genau am ersten Ausstecktag des Jahres. Wir hatten reserviert, haben uns dann aber entschieden, lieber draußen zu sitzen, wo noch einige Plätze frei waren. Drinnen waren alle Plätze reserviert. Im Sommer, am Wochenende und zu den Stoßzeiten solltet ihr – wie bereits oben kurz erwähnt – unbedingt IMMER reservieren.


Preise

Die Preise wirken vielleicht anfangs für einen „Heurigen“ etwas höher, das Essen ist aber wirklich lecker und ausreichend. Ich finde den Preis also gerechtfertigt. Außerdem darf man nicht vergessen, dass es ja kein wirklicher Heuriger ist, sondern ein Weingut und die Speisen eher einem Restaurant gleichen, als einer Buschenschank oder einem Heurigen. Ich kann allerdings nur von den Gerichten in der Speisekarte sprechen, wie viel man für die Jause beim Buffet zahlt, weiß ich leider nicht.


Zusammenfassung

Wie bereits erwähnt, gefällt mir das Weingut Rathbauer sehr gut. So gut, dass ich in der ersten Aussteckwoche sogar zwei Mal dort sein werde, hehe. Morgen geht’s nochmal hin. Um die Ausstecktermine nicht zu verpassen, würde ich empfehlen, dass ihr euch beim Newsletter des Weinguts anmeldet. So habe ich das auch gemacht und konnte deshalb schon drei Wochen vorher per Mail reservieren. Ich habe so ein gemütliches und schönes Lokal wirklich erst selten gesehen und freue mich deshalb umso mehr, dieses Juwel in der Umgebung gefunden zu haben. Auch wenn es mittlerweile kein Geheimtipp mehr ist. Ich kann das Wein&Gut Rathbauer definitiv weiter empfehlen.

 Wein&Gut – Weingut Rathbauer

Maria-Theresien-Straße 50, 2542 Kottingbrunn
+43 664 4584606 || info@weingut-rathbauer.at 

Wein&Gut Rathbauer - Review