Musik Streaming wird immer mehr zum Trend. Für einen festen Betrag im Monat kann auf eine riesen Auswahl an Lieder zugegriffen werden und man kann diese in der Regel auch zur Offline-Nutzung downloaden. Ich gebe es zu, ich habe mich eigentlich nie damit beschäftigt. Ich habe Musik sehr selten und wenn dann nur auf Youtube gehört, bzw. die Lieder direkt auf mein iPhone geladen. Damals.. als ich noch dumm war. 😛 Jetzt bin ich klüger, hehe. Seit kurzem verwende ich nämlich Spotify Premium und ich bin wirklich begeistert. Ich möchte euch heute erzählen, warum ich Spotify liebe.

>> Neue Musik finden

Bei Spotify ist es mega einfach, neue Musik zu entdecken. Es gibt zahlreiche Playlisten, die regelmäßig gepflegt und ergänzt werden – von Spotify und den Nutzern selbst, wie zum Beispiel der Mix der Woche. Besonders gut gefällt mir auch die Suche nach Genres und Stimmungen. Egal ob Sport, Pop, Rock, Chillout, Konzentration oder Party – bei Spotify ist für jede Stimmungslage die richtige Musik vorhanden. Eine meiner liebsten Playlists: Acoustic Covers! Diese Playlist hat mir gezeigt, dass es unbekannte Künstler gibt, die wahnsinnig gute Musik produzieren!

5 Gründe, warum ich Spotify liebe


>> Künstlern folgen

Praktisch ist auch, dass man Künstler abonnieren kann und somit immer informiert wird, wenn diese neue Musik veröffentlichen. Außerdem hat man so immer alle Alben und Lieder der Künstler gesammelt und muss nicht ewig suchen. Ich folge derzeit nur wenigen Musikern, werde meine Auswahl aber bald erweitern.

5 Gründe, warum ich Spotify liebe5 Gründe, warum ich Spotify liebe


>> Spotify Webplayer

Ich verwende Spotify größtenteils am Smartphone. Was ich aber seit neuestem für mich entdeckt habe: den Spotify Webplayer. Mit dem Webplayer kann man Musik vom Laptop und PC aus abspielen. So muss ich mein iPhone nicht extra mit einem Lautsprecher verbinden. Sobald ich am Laptop sitze, starte ich auch schon den Webplayer.


>> Podcasts

Ich nutze Spotify erst seit einigen Wochen und bin deswegen noch nicht dazu gekommen, mir diese Kategorie genau anzusehen. Das werde ich aber bald ändern! Ich spreche von Podcasts. Ich finde es manchmal unglaublich entspannend, interessanten Podcasts zuzuhören. Auf meiner To-Listen-Liste (was für ein Wort) steht unter anderem der Podcast Matcha Latte von Lisa & Masha, zwei Modebloggerinnen aus Berlin.


>> Idiotensicher

Spotify bietet mir die Möglichkeit unkompliziert und watscheneinfach, wie man bei uns so schön sagt, Musik zu hören und neue Lieder zu finden. Und genau das macht einen guten Streaming-Dienst für mich aus.


Seitdem ich die App habe, höre ich wieder wesentlich mehr (neue) Musik! Ich habe vor einigen Jahren sehr viel Musik gehört, dann wiederum jahrelang sehr wenig. Ich habe aber schnell wieder bemerkt, dass mir Musik viele alltägliche Situationen verschönert. Sei es beim Kochen, während dem Schreiben von Blogposts, beim Joggen gehen (haha, dass ich nicht lache) oder beim Aufräumen – mit Musik ist einfach alles besser.

Dear music: Thank you for always clearing my head,
healing my heart, and lifting my spirits.