Restaurant Review

Quick Stop im Erich

28. August 2017

Lust auf einen tollen Brunch oder Lunch? Wie wäre es mit einem Besuch beim Erich? Der Erich ist kein Freund von mir, sondern eines der beliebtesten Frühstückslokale Wiens und man sagt eigentlich auch nicht DER Erich, sondern DAS Erich und infolgedessen ist man auch nicht „beim Erich“, sondern „im Erich“. Hallo ihr Zweideutig Denker, ich weiß ihr seid da draußen. Den großen Bruder, das Ulrich, habe ich bereits besucht (hier geht’s zur Review) und es hat mir dort sehr gefallen und geschmeckt. Ein Besuch beim kleinen Bruder, der übrigens nur ein paar Meter weiter wohnt, durfte also nicht fehlen. Gemeinsam mit Lisa von lisaswonderland habe ich vor kurzem das Wiener Szenelokal besucht.

 


Anreise

Das Lokal befindet sich mitten im siebten Wiener Gemeindebezirk. Die genaue Adresse lautet Neustiftgasse 27, 1070 Wien. Unweit vom Erich liegt, wie bereits erwähnt, auch das Ulrich. Mit der U-Bahn steigt man am besten bei der U3 bzw. U2 Station Volkstheater aus und legt den restlichen, kurzen Weg zu Fuß zurück. Der Wiener Spittelberg lädt zu einem ausgiebigen Verdauungsspaziergang danach ein.


Ambiente

Anders als im Ulrich, kann man im Erich nicht reservieren. Im Sommer ist das aber eigentlich kein großes Problem, da es einen großen Außenbereich gibt. Dort sind auch wir bei unserem Besuch gesessen. Ich habe aber einen Blick ins Lokal geworfen und denke, dass man im Winter bzw. Herbst schnell sein beziehungsweise die Stoßzeiten vermeiden sollte. Warum? Das Lokal ist sehr klein. Wer das Ulrich kennt, der wird sich auch im kleinen Bruder sehr wohl fühlen.


Auswahl

Die Frühstückskarte hat mich sofort überzeugt! Man kann im Erich täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr frühstücken. Ich war aber am Abend dort und konnte so zwischen Tacos, Sandwiches, Spießen und Bowls wählen. Auch für Veganer gibt es einige leckere Gerichte bzw. eine vegane Variante. Natürlich werden im Erich auch selbstgemachter Eistee und frische Smoothies und Limonaden angeboten. Hier findet ihr die Speise- und Getränkekarte.


Essen & Trinken

Ich habe mich für die Summer Bowl mit rotem Hummus, eingelegtem mediterranem Gemüse, Gurken, Tomaten, Romana Salat, Oliven, Grana und spicy nuts entschieden. Die Gier ist bei mir immer sehr groß haha, deshalb dachte ich anfangs: naja um 9 Euro könnte die Schüssel aber schon größer sein. Aber falsch gedacht (wie immer). Ich konnte meine Portion nicht alleine aufessen. Die Bowl war total lecker, besonders der Hummus hat mir sehr gut geschmeckt! Lisa hat sich für die Tacos entschieden und auch sie wurde nicht enttäuscht. Getrunken haben wir das Forrest Berry- und das Elderflower-Fuzzy Soda. Mega lecker!


Service

Das Service im Erich ist sehr zuvorkommend und freundlich. Wir wurden schnell und kompetent bedient und auch unsere Bestellung war sehr rasch am Tisch, was womöglich daran liegt, dass wir nicht zur Stoßzeit dort waren.


Preise

Die Bowls im Erich kosten €9,00. Die Tacos kann man entweder einzeln oder zu 3 Stück bestellen. Einzeln kostet ein Taco zwischen €3,50 und €4,00. Drei Tacos kosten, je nach Füllung, zwischen €9,50 und €10,50. Für unsere Fuzzy Sodas haben wir jeweils €4,40 bezahlt. Ich sage es immer gerne dazu: die Getränkepreise scheinen am ersten Blick etwas hoch aber grundsätzlich zahlt man in jedem Wiener Szenelokal etwa gleich viel für selbstgemachte Limonaden, Sodas und Säfte. Meiner Meinung passt das Preis-Leistungs-Verhältnis im Erich sehr gut.


Zusammenfassung: Erich

Zugegeben, mir hat das Erich Ambiente-technisch sogar besser gefallen als das Ulrich. Die Speisekarte ist im Ulrich zwar ein klein wenig umfangreicher, der Außenbereich gefällt mir aber im Erich wesentlich besser. Ich möchte das Lokal auf jeden Fall nochmal besuchen und das Frühstück testen! Açaí Bowls, Benny Eggs, Knuspergranola, Schokoporridge und und und… ich denke, da wird jeder fündig. Aber auch für einen Besuch zu Mittag beziehungsweise zwischendurch kann ich euch das Erich sehr empfehlen.

 

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag von 08:30 bis 02:00 Uhr
Neustiftgasse 27, 1070 Wien

 

 

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Reply Life Update #6 || August - lifewithnathalie.com 1. September 2017 at 11:14

    […] von lisaswonderland getroffen und Fotos von ihr gemacht. Danach haben wir unseren Abend im Erich (hier geht’s zur Review) ausklingen lassen. Außerdem habe ich das (noch) warme Wetter genossen und […]

  • Reply Lisa 2. September 2017 at 10:34

    Sehr toller Beitrag und (wie immer) wundervolle Bilder.
    Danke für den lustigen Nachmittag/Abend. xx

  • Schreib mir einen Kommentar

    *