Life Update: Sommer ’19

Hellooo friends! Seit langem habe ich wieder mal ein Life Update für euch! Da ich die letzten 6 (oder sind es schon 7?) Monate keine Updates geschrieben habe, habe ich mir gedacht, ich fasse diese Monate unter „Sommer“ zusammen. Ab Ende September werde ich versuchen, wieder regelmäßig Life Updates zu veröffentlichen, da ich diese selber gerne lese. Sind quasi eine Art Tagebuch für mich. Jedes Jahr aufs Neue beginnt für mich am 1. September inoffiziell der Herbst. Am 31. August möchte ich noch in der Sonne liegen, Wassermelone und Cocktails schlürfen, am 01. September kaufe ich Lebkuchen und zähle die Tage bis Weihnachten. Eigentlich total krank, ich weiß, haha. Ich bin einfach ein Herbstkind durch und durch. Ich liebe es, wenn es draußen wieder annehmbare Temperaturen hat, wenn sich die Blätter zu Verfärben beginnen und lange Spaziergänge im Herbst. Doch auch der Sommer ist natürlich nicht zu verachten, mit diesem Beitrag möchte ich ihm „seine letzte Ehre“ erweisen, hehe.


Meine Sommer-Highlights 2019
Unterwegs

Der Sommer hat mit einer eintägigen Reise nach Barcelona begonnen. Meine Freundin Anna hat mir den Flug zum Geburtstag geschenkt, unser Tagesausflug nach Spanien fand dann Ende Mai statt. Wir haben die Sagrada Família und den Parc Güell besucht, waren Sangria trinken und sind durch die Stadt gezischt. Barcelona hat mir sehr gut gefallen und ich werde sicher nochmal für ein paar mehr Tage hinfliegen.

Life Update Sommer - Life with Nathalie


Der nächste Urlaub ging nach Kroatien. Dort haben wir uns in Medulin zu zehnt eine Villa mit Pool gemietet und die Woche in vollen Zügen genossen. Besonders in Erinnerung ist mir der Ausflug nach Premantura geblieben. Premantura ist der südlichste Ort Istriens und liegt in einem Naturschutzgebiets. Für die Fahrt durch das Naturschutzgebiet bezahlt man pro Auto 8 Euro. Nach einer sehr staubreichen und turbulenten Fahrt sind wir dann am Kap Kamenjak von den Klippen ins wunderschöne türkisblaue Meer gesprungen.

Life Update Sommer - Life with Nathalie


Im August war ich dann nochmal auf Urlaub, und zwar mit meinen Freundinnen Anna und Anna in Slowenien im Soča-Tal. Wir waren dort wandern, haben die schrecklichste Autofahrt unseres Lebens hinter uns gebracht und am Soča Fluss entspannt. Am besten hat mir die Wanderung auf den Mangart-Sattel gefallen! Beim Heimfahren haben wir noch einen Zwischenstopp in Krumpendorf am Wörthersee eingelegt.

Life Update Sommer - Life with Nathalie


Wandern

Selbstverständlich ist auch das Wandern im Sommer nicht zu kurz gekommen, wobei ich gestehen muss, dass es mir oft wirklich zu heißt war. Ganz so oft, wie im Frühjahr, war ich nicht mehr unterwegs. Dennoch sind sich einige wunderschöne Wanderungen ausgegangen, zum Beispiel die Tour auf den Krummbachstein! Zum Glück war es an diesem Tag nicht zu heißt, denn die Tour haben sich meine Freundin Stefanie und ich etwas sachter vorgestellt, hehe. Außerdem habe ich im Sommer einen Punkt meiner Bucket-List abgehakt. Ich war am Berg zelten! Da man das in Österreich nicht einfach so darf, habe ich mich vorher beim Grundbesitzer informiert, in meinem Fall war das die Bundesforst.

Zum Glück kenne ich unseren Förster noch von früher, da ich damals sehr gut mit seiner Tochter befreundet war. Vielleicht hat mir das jetzt zu meinem Glück verholfen. 😉 Gemeinsam mit meinem Bruder Manuel habe ich dann die Nacht am Gaisstein verbracht und es war SO COOL! In der Früh habe ich mir den Sonnenaufgang vom Gipfelkreuz angesehen, ganz allein – nur ich und ein Steinbock. Ein Erlebnis, das ich bestimmt nicht so schnell vergessen werde! Ich möchte von jetzt an sowieso wieder öfter wandern gehen, denn es wird bereits kühler draußen und ich bin ziemlich motiviert, was das Wandern betrifft!

Life Update Sommer - Life with Nathalie


When in Vienna…

Da ich seit mittlerweile fast einem Jahr nicht mehr in Wien arbeite, verschlägt es mich wirklich nur mehr selten in die Hauptstadt. Wenn, dann müssen das schon ganz besondere Anlässe sein. Heuer habe ich es zum Beispiel (oh Schreck!) kein einziges Mal in die Strandbar Herrmann geschafft. Ich war auch nur ein einziges Mal am Film- und Foodfestival am Rathausplatz. Eigentlich ganz untypisch für mich, gerade die Strandbar und das Film-Festival habe ich die letzten Jahre gerne und oft besucht. Ich glaube, heuer ist mir der Sommer einfach viel zu schnell vergangen. Zwei Mal war ich, neben dem Rathausplatz, noch in Wien. Einmal beim James Bay Konzert in der Arena und das andere Mal beim Leo Hillinger Picknick. Das Konzert von James Bay war wirklich der Wahnsinn und mir hat die Atmosphäre in der Arena wirklich gut gefallen! Outdoor-Konzerte sind wirklich toll dort, alles andere finde ich … naja, eher grindig, um ehrlich zu sein, haha.

Life Update Sommer - Life with Nathalie


Food is life

Noch immer. Daran hat sich nichts geändert. Ich gehe einfach noch immer sehr gerne sehr gut essen. Auch wenn dies meine Waage und meine Geldbörse weniger freut. Seit ein paar Wochen gibt es einen Sri Lanka Foodtruck bei mir in der Firma und diesen besuchen wir so gut wie jeden Dienstag. Ich liebe liebe LIEBE das Essen bei Miris Foodtruck und die Besitzer sind so lieb! Außerdem war ich diesen Sommer einige Male Burger essen, einmal in der Topolino in Hainfeld und auch ein paar Mal bei Le Burger in Wiener Neustadt. Bei einem meiner Besuche bei meiner Oma habe ich seit gefühlt 100 Jahren mal wieder ein Butterbrot mit Schnittlauch aus dem Garten gegessen. Kennt ihr das – Dinge, die euch einfach extrem an eure Kindheit erinnern? Für mich zählt das Schnittlauchbrot da ganz klar dazu. So einfach und doch so gut!


Fun Times

Selbstverständlich ist auch der Spaßfaktor diesen Sommer nicht zu kurz gekommen. Egal ob eine „rasante und wilde“ Traktorfahrt mitten durch meinen Heimatort oder eine spontane Hugo-Eskalation am Balkon, gemeinsam mit meiner Mama, die so circa nichts verträgt – ich habe viel unternommen und erlebt. Auch hat der ein oder andere Mojito nicht fehlen dürfen. Wer mich kennt, der weiß, dass der Mojito meine ABSOLUTER Lieblings-Cocktail ist. Und natürlich hat auch das ein oder andere Festl nicht fehlen dürfen, hehe. Zum Beispiel würde mir spontan das Feuerwehrfest in Leobersdorf einfallen, zu dem wir erst um 2 Uhr Nachts hingekommen sind und bei dem wir dann gefühlt die einzigen Besucher waren. Lustig wars trotzdem, vor allem als wir mit voller Begeisterung zu Sierra Madre von den Schürzenjägern getanzt haben, haha.

Life Update Sommer - Life with Nathalie


Ohrwürmer des Sommers:  Vincent – Sarah Connor // Proud – Marshmello // Us – James Bay  // Calma – Pedro Capó Remix


What’s up next?

So, das war ein Grooooßteil meines Sommers. Ich könnte euch an dieser Stelle noch viel mehr erzählen, allerdings würde der Beitrag dann aus allen Nähten platzen. Wie bereits am Anfang kurz erwähnt, nehme ich es mir fest vor, ab Anfang Oktober bzw. Ende September wieder regelmäßig Life Updates zu veröffentlichen. Aber was steht sonst so an? Geplant ist eigentlich recht wenig. Ich würde im September gerne auf den Schneeberg gehen, der stand eigentlich schon Anfang des Monats am Plan, leider hat mir das Wetter aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Im Oktober geht’s dann ab nach Tirol, wohin genau, das erfahrt ihr, wenn es soweit ist. (;

Ich hoffe, ihr hattet einen tollen Sommer mit vielen Sonnenstunden und ich wünsche euch einen guten Start in die herbstliche Jahreszeit.