Es macht mir immer großen Spaß, Restaurant-Reviews zu schreiben. Warum? Naja, weil es mit Essen verbunden ist, hehe. Heute hab ich wieder eine Review für euch. Ein Sushi-Lokal entlang der vermutlich beliebtesten und belebtesten Straße Wiens, ziemlich versteckt, eher unscheinbar. Und doch eines meiner allerliebsten Sushi-Lokale: heute erzähle ich euch mehr von meinem (mittlerweile vierten und bestimmt nicht letzten) Besuch im EBI 7. Das Sushi-Lokal erreicht ihr am besten mit der U-Bahn, Station Westbahnhof. Von dort sind es nur ein paar Minuten Gehzeit zum EBI. Meine heutige Review unterteile ich wieder in fünf Punkte:

  • Restaurant Ambiente
  • Auswahl
  • Essen & Trinken
  • Service
  • Preise

Ambiente

Die Mariahilfer Straße 112 bietet im ersten Stock eine der kulinarisch ansprechendsten Sushi-Erfahrungen Wiens. Das modern eingerichtete Lokal, Schnickschnack findet man hier nicht, lädt nach dem Essen meiner Meinung nach aber nicht unbedingt zum lange Verweilen und Tratschen ein. Nach dem Essen geht man gerne, kommt aber auch sehr gerne wieder. So geht es mir zumindest. Das Lokal ist immer sehr voll und die Reservierung wird nur für zwei Stunden gehalten. Recht lange hat man dann auch nicht Zeit um zu tratschen, das stört mich aber eigentlich nicht.

EBI 7 - Sushi Lokal in WienEBI 7 - Sushi Lokal in Wien


Auswahl

Die Besonderheit im EBI 7? Für mich ganz klar der Bestellvorgang. Mit Hilfe eines Tablets kann man bei EBI aus 27 verschiedenen Sushi- und Maki-Variationen wählen. Außerdem gibt es mindestens genau so viele unterschiedliche warme Gerichte, wie zum Beispiel Gyoza, frittierte Garnelen und Chili Huhn. Das Motto im Ebi 7: all you can eat BUT á la cart. Das Konzept vereint die Vorteile von dem üblichen à la carte und jene von einem „all you can eat“-Buffet. Die Speisen werden immer Gang für Gang über das Tablet bestellt. Die bestellten Speisen werden frisch zubereitet und dann serviert. Dieser Vorgang kann so oft wiederholt werden, bis man satt ist.

EBI 7 - Sushi Lokal in Wien

Auf der Karte gibt es Gerichte, die nur im Dinnerpreis (Lunch nicht) oder im Dinnerpreis nur einmal enthalten sind. Bestellt man davon mehr, ist dann der Preis ab der zweiten Bestellung aufzuzahlen. Beispiel: Tigergarnelen. Außerdem findet man auch eine Kennzeichnung von vegangen, vegetarischen und feurig scharfen Gerichten direkt auf der Karte.

EBI 7 - Sushi Lokal in Wien


Essen & Trinken

Ich bin ein großer Fan vom Essen im EBI 7. Was bei mir nie fehlen darf? EDAMAME! Am liebsten gleich 10 Portionen. Außerdem bestelle ich immer Gyoza mit Huhn, Avocado und Kappa-Maki, Ceasar und Philadelphia Rolls und Sake Tempura Maki. Ich kann euch empfehlen, euch quer durch die Maki- und Sushikarte zu futtern. Es schmeckt einfach alles unglaublich lecker.


Service

Das Service-Personal im EBI empfinde ich als den einzigen Kritikpunkt. Das Abservieren der leeren Teller funktioniert nicht wirklich. Bei uns wurden einige Bestellungen nicht gebracht. Was man aber sagen muss ist, dass die Gerichte nach dem Bestellen innerhalb kürzester Zeit am Tisch sind. Über das Tablet kann man ganz einfach Kontakt mit dem Personal aufnehmen. Man möchte statt den Stäbchen lieber Besteck? Sag’s einfach übers Tablet. Man möchte noch etwas trinken? Auch einfach über das Tablet mitteilen. Man will zahlen? Das Personal über das Tablet darüber informieren. Zugegeben, es ist schon ein besonderes Bestellsystem, das vielleicht nicht bei jedem ankommt. Mir gefällt es aber gut. Vorausgesetzt die Verbindung funktioniert…


Preise

Die Preise im EBI 7 sind schon etwas höher angesetzt. Für das Dinner im EBI zahlt man pro Person 20,95 €, Getränke sind noch nicht dabei. Andererseits muss man auch bedenken, dass man so oft nachbestellen kann, wie man möchte. Die Sushi- und Maki-Qualität ist TOP und auch die anderen Speisen überzeugen auf voller Linie. Ich finde also, dass der Preis durchaus gerechtfertigt ist. Bestellt man sich in anderen Lokalen so eine Menge an Maki und/oder Sushi einzeln, dann zahlt man bestimmt wesentlich mehr.

Erwachsene

Lunch (Montag – Freitag, bis 17:00 Uhr): 13,95 EUR
Dinner (Montag – Freitag, ab 17:00 Uhr): 20,95 EUR
Dinner (Sams-, Sonn- und Feiertags, ganztägig): 20,95 EUR

Kinder

von 5 bis 8 Jahren: 6,95 EUR
von 9 bis 11 Jahren: 8,95 EUR

EBI 7 - Sushi Lokal in Wien


Zusammenfassung

Ich bin überzeugt vom EBI 7 und kann euch einen Besuch nur empfehlen. Wer Sushi und Maki genau so liebt wie ich, der ist im EBI richtig aufgehoben. Solltet ihr einer der Lokale in Wien besuchen, es gibt insgesamt vier Standorte, würde ich auf jeden Fall reservieren. So seid ihr immer auf der sicheren Seite, denn das EBI ist „rund um die Uhr“ immer sehr gut besucht. Auch wenn das EBI 7 noch so unscheinbar auf der Mariahilfer Straße versteckt liegt, Geheimtipp ist das Lokal dadurch bestimmt nicht mehr. Einen Besuch ist es aber auf alle Fälle wert, glaubt mir. Wie gesagt, für mich ist das Personal der einzige Kritikpunkt, bisher waren die Servicekräfte eher unfreundlich. Dennoch schmeckt das Essen einfach super!


EBI 7

Mariahilfer Straße 112, 1070 Wien
​tägl. von 11:00 bis 22:00
+43 1 522 10 18